Sie sind hier: Angebote / Kinder, Jugend und Familie / Offene Ganztagsschulen / OGS Finnentrop

Unser Kursangebot

finden Sie hier

OGS Finnentrop

Frau Petra Peuker

Gutenbergstr. 1
57413 Finnentrop

Tel: 02721 60599210
Fax: 02721 60599211

ogs-finnentrop[at]kv-olpe.drk[dot]de

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Offene Ganztagsschule Finnentrop

Foto: DRK Kreisverband

Offene Ganztagsschule an der Gutenberg-Grundschule Finnentrop

Der DRK-Kreisverband Olpe e. V. ist Träger der offenen Ganztagsgrundschule an der Gutenberg-Grundschule Finnentrop. Dieser ist für die organisatorische und pädagogische Arbeit zusammen mit den jeweiligen Schulen verantwortlich. Ganztagsgrundschulen sind Einrichtungen, an denen Kinder zur Schule gehen, vor und nach dem Unterricht betreut werden, ein warmes Mittagessen erhalten, Unterstützung bei den Hausaufgaben bekommen und an einem interessanten und abwechslungsreichen Programm teilnehmen können.

Ein Tag in der Offenen Ganztagsschule

Morgens um 7.35 Uhr kommt Ihr Kind in die Schule. Da es erst zur zweiten Stunde Unterricht hat, geht es in die Räume der Ganztagsbetreuung. Dort kann es spielen, lesen, malen, basteln oder einer anderen Aktivität nachgehen. Um 8.30 Uhr wird Ihr Kind von den Mitarbeitern rechtzeitig zum Schulbeginn geschickt. Nach der 4. oder 5. Stunde ist der „formale“ Unterricht zu Ende, die Schule aber noch nicht.

Jetzt gibt es die Möglichkeit, erst einmal auszuruhen oder evtl. draußen zu spielen, bevor es dann ein ausgewogenes, leckeres Mittagessen gibt. Im Anschluss oder nach einer weiteren Pause kann Ihr Kind die Hausaufgaben unter geschulter Aufsicht und Begleitung durchführen. Im weiteren Verlauf des Nachmittags gibt es für Ihr Kind die Möglichkeit, entweder verschiedene Angebote zu nutzen, die nun im Ganztag angeboten werden, oder sich mit Freunden aus der Schule den Nachmittag im Rahmen des „Ganztagsangebotes“ selber zu gestalten. Gegen 15.00 Uhr geht oder fährt  Ihr Kind nach Hause.
Die Hausaufgaben sind erledigt, Ihr Kind hat an diesem Nachmittag viele Erfahrungen sammeln können und die Freizeit mit Gleichaltrigen spielerisch verbracht. 

DRK und Schule

Ziel unserer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist die Vermittlung sozialer Werte wie Menschlichkeit, Toleranz, das Engagement für andere Mitmenschen, der kinder- und jugendgerechten Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Problemlagen und deren Bearbeitung. Die Förderung einer eigenständigen Persönlichkeit und die Heranführung und Befähigung zu sozialem Engagement und gesellschaftlicher Mitverantwortung. Dabei ist es uns auch ein besonderes Anliegen, das Verständnis zwischen den Kulturen zu fördern. Treffpunkte des Roten Kreuzes sind dabei die Orte, in denen Kinder und Jugendliche ihre Freizeit gemeinsam gestalten, anderen Kulturen begegnen, gemeinsam lernen und in unterschiedlichen Formen aktiv sind. Kinder und Jugendliche begegnen sich in der Schule. Schule wird immer stärker nicht nur der Lernmittelpunkt sondern auch der Ort an dem Freizeit geplant und gestaltet wird. Kinder und Jugendliche werden in Zukunft oft häufiger in der „Schule” sein, als im Elternhaus oder in anderen Institutionen. Aus diesem Grund ist das Arbeitsfeld Schule für das DRK eine wichtige Zukunftsaufgabe. Dies ist der Grund warum wir gerne für die Trägerschaft der Offenen Ganztagsschule in Finnentrop zur Verfügung stehen.